Die Polizei fahndet nach einem Mann, der Mittwochabendein Sonnenstudio an der Kirchdorfer Straße überfallen hat und mit 150 Euro Beute auf der Flucht ist. Der Unbekannte kam gegen 19 Uhr in das Sonnenstudio und ging zielstrebig hinter den Tresen. Hier deutete er der Angestellten (18) an, eine Waffe in der Jackentasche zu haben und forderte Bargeld. Die 18-Jährige öffnete die Kasse und händigte dem Täter mehrere Geldscheine aus. Dieser steckte das Geld in seine Taschen und flüchtete in Richtung Neuenfelder Straße/ZOB Wilhelmsburg. Die Überfallene alarmierte die Polizei. Sie erlitt einen Schock und musste von Sanitätern behandelt werden.

Eine Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Ergreifung des Täters. Er wird wie folgt beschrieben: -    vermutlich Araber -     ca. 25 Jahre alt -      ca. 180 cm groß, normale Statur -        dunkle Haut- und Augenfarbe -   kräftiger, dunkler Rahmenbart -       spricht akzentfreies Deutsch -  trug dunkelblaues Kapuzensweatshirt mit aufgesetzter Bauchtasche, Kapuze tief ins Gesicht gezogen, dunkle Kappe. Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. dl

Veröffentlicht 14. August 2014