Eine 79 Jahre alte Frau hat am Wochenende in Wilhelmsburg einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Der Täter war in der Nacht zum Sonnabend an der Straße Kuckuckshorn in die Wohnung der Rentnerin, die dort mit ihrem Mann (82) wohnt eingestiegen. Das Ehepaar wachte durch das Klirren einer Scheibe auf. Kurz danach sahen sie sich dem mit einem Hammer bewaffneten Einbrecher gegenüber, der Geld und Schmuck forderte. Die 709-Jährige begann daraufhin den Mann anzuschreien und auf ihn einzuschlagen. Dann lief sie schreiend ins Treppenhaus. Der Einbrecher griff sich noch eine Geldbörse und flüchtete. Der Täter ist etwa 190 Zentimeter groß und hat eine athletische Statur. Er war dunkel bekleidet und trug ein Basecap. Auf der linken Brustseite  seiner Jacke war ein nicht näher beschriebenes Emblem. Er spricht Deutsch mit ausländischem Akzent. dl

Veröffentlicht 10. August 2014