Mit einem vermutlich fingierten Einsatz sind Polizisten am Dienstagabend an der Neuwiedenthaler Straße in eine Falle gelockt worden.

Anrufer hatten dort eine Schlägerei gemeldet. Die eintreffende Peterwagenbesatzung sah sich einer Gruppe von etwa 15 Männern gegenüber, die sie umringten und bepöbelten. Erst nachdem Verstärkung eingetroffen war, beruhigte sich die Lage. Rädelsführer Nico F. (25) wurde in Gewahrsam genommen.

Bei der Polizei geht man davon aus, dass der Vorfall im Zusammenhang mit einem Einsatz am Dienstagnachmittag steht. Gegen 17 Uhr hatten Zivilfahnder an der Neuwiedenthaler Straße einen 16-Jährigen festgenommen, der laut Polizei Drogen verkauft hatte. In dem Zusammenhang wurde ein Garage an der Straße Moorstück durchsucht. Dabei war es zu einer Konfrontation mit mehreren Männern gekommen.

Es soll sich teilweise um dieselben Personen handeln, die dann am Abend die Peterwagenbesatzung bedrängt hatten. dl

Veröffentlicht: 30. Juli 2014