Die Beobachtung der Vogelwelt in der Fischbeker Heide bei Sonnenuntergang ist ein besonders beeindruckendes Naturerlebnis. Jagende Fledermäuse und Rufe von Amphibien runden die stimmungsvolle Geräuschkulisse ab. Am Freitag, 30. Mai, lädt die Nabu-Gruppe Süd zu einer Führung zu Ziegenmelkern und Fledermäusen ein.

Mit etwas Glück und Geduld wird sich der in Hamburg nur in der Fischbeker Heide vorkommende Ziegenmelker hören und hoffentlich auch sehen lassen. Diese Wärme liebende Art fängt mit nachtaktiven Insekten wie Nachtfalter, Mücken und Käfer die gleichen Beutetiere wie die Fledermäuse, die ebenfalls bei gutem Wetter auf Jagdflug sind.

Treffpunkt ist um 21 Uhr am Parkplatz am Ende der Straße "Scharlbarg". Zu Fuß sind es 10 Minuten ab Bushaltestelle "Fischbeker Heuweg" (Linie 240, 251). Die Führung ist kostenlos und Anmeldungen sind nicht erforderlich. Spenden sind willkommen. (cb)