Nach einem Verkehrsunfall auf der Hohen Straße haben am Sonntagmorgen Polizisten Verursacher Johann G. (20) nach kurzer Flucht festgenommen. Er war mit seinem Mazda auf einen Audi aufgefahren. Er und seine drei Freunde, die mit im Mazda saßen, liefen weg. Die Verfolgung gestaltete sich nicht sehr schwierig. Die Polizei folgte den Spuren im frischen Schnee.
Johann G. muss sich aber nicht nur wegen Unfallflucht verantworten. Die Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen am Wagen des Deutsch-Russen gestohlen waren. Das Fahrzeug selbst ist nicht versichert. Johann G. war betrunken. Einen Führerschein besitzt er auch nicht. dl