Auf dem Weg vom Bahnsteig zum Bus ist am späten Dienstagabend im S-Bahnhof Veddel ein 15-Jähriger von zwei Mädchen und einem jungen Mann angegriffen und mit einem Messer verletzt worden. Die Täter hatten den Jugendlichen zunächst bepöbelt und bedroht. Dann gingen die Mädchen weiter. Der junge Mann drehte sich um und schlug dem 15-Jährigen mit dem Messer auf den Kopf. Der erlitt einen Platzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Täter und die Mädchen entkamen trotz Sofortfahndung der Polizei. Bei dem Schläger soll es sich um einen 16 bis 17 Jahre alten Südländer mit längeren Haaren handeln. dl