950 Euro haben vier bislang unbekannte Männer in der Nacht zum Sonntag bei einem Überfall auf den Rewe-Markt am Rehrstieg erbeutet. Gegen 22 Uhr hatten die maskierten und bewaffneten Täter den stellvertretenden Marktleiter auf der Rückseite des Einkaufsmarktes abgepasst. Zwei der Täter bedrohten den Mann. Dann kamen ihre Komplizen hinzu. Die Räuber drängten ihr Opfer zurück in den Supermarkt. Dort brachten sie vier weitere Angestellte in ihre Gewalt. Alle mussten zunächst in den Lagerraum. Sie wurden in Schach gehalten, während einige der Räuber den Tresor plünderten. Anschließend fesselten sie den stellvertretenden Marktleiter und brachten ihn zusammen mit den anderen Angestellten in den Kühlraum. Dann flüchteten die Täter. Ihre Opfer riefen schnell die Polizei, eine Fahndung nach dem Quartett verlief aber erfolglos.
Alle Räuber sollen 20 bis 30 Jahre alt sein. Sie waren mit Sturmhauben maskiert und ganz in schwarz gekleidet. Hinweise zu dem Überfall nimmt das Raubdezernat unter Telefon 4286-56789 entgegen. dl