Mit einem Zeltlager an der Denickestraße protestieren Studenten der Technischen Universität gegen die große Raumnot und die damit verbundene Sechs-Tage-Woche an der TU. Die wird zum kommenden Semester eingeführt, um den Lehrplan zu entzerren. Das ist eine Notlösung. Es fehlen die rund 1.000 Quadratmeter, die mit der Fertigstellung des neuen Teils der TU in der ehemaligen Pionierkaserne dazu kommen. Der Umbau des Gebäudes soll noch in diesem Jahr beginnen. Wann es fertig sein wird, wagt bislang niemand verbindlich zu sagen. (dl)