Qigong – dieses Bewegungsangebot hat das Harburger Rote Kreuz neu in sein Programm aufgenommen. Interessierte können sich am Mittwoch, 12. März um 10.00 Uhr, bei Antje Harders vom DRK-Harburg über Qigong, aber auch über andere Sportkurse informieren (DRK-Info, Harburger Rathausstraße 37).
 
Der Qigong-Kurs richtet sich insbesondere für Personen ab 60 Jahren. Die Teilnehmer arbeiten hier mit ihrer Lebensenergie. Dies wirkt dabei behutsam auf Körper, Geist und Seele. Neben neuer Lebenskraft schenkt Qigong auch innere Ruhe und Gelassenheit. Die Bewegungsabläufe sind einfach und leicht nachvollziehbar. Das Harburger Rote Kreuz bietet aber auch zahlreiche andere Sportkurse für Senioren an.