An den Falschen gerieten zwei Räuber, die in der Nacht zum Montag das Lokal "Zum Rosengarten" an der Hasselwerder Straße überfallen haben.

Die maskierten und bewaffneten Täter stürmten in das Lokal und gingen auf einen Gast (45) los, der den Wirt vertrat und sich mangels anderer Gäste auf einem Laptop einen Film anschaute.

Was der mit einem Messer bewaffnete Täter wohl dem sitzenden Mann nicht angesehen hatte: Der war viel größer und breiter als er. Es kam zum Gerangel, bei dem der 45-Jährige dem Täter das Messer entwand  und es ihm dann in den Oberschenkel rammte.

Der verletzte und der unverletzte Räuber ergriffen sofort die Flucht. Die Polizei geht davon aus, das sich der verletzte Räuber in ärztliche Behandlung begeben muss. dl