Vor knapp drei Wochen wurde in die Stadtteilschule am Stübenhofer Weg eingebrochen. Die Täter erbeuteten unter anderem 18 Laptops.

Jetzt wurden diese Geräte im Internet zum Kauf angeboten. Der Polizei blieb das nicht verborgen. Zum Schein gingen Beamte auf das Angebot ein. Die Fall schnappte zu, als Ciwan D. (17) mit einem der Laptops am S-Bahnhof Hammerbrook erschien, um es dem vermeintlichen Interessenten zu zeigen. Er wurde festgenommen und legte in seiner anschließenden Vernehmung ein umfassendes Geständnis ab.

In seiner Wohnung und der Wohnung seines Komplizen Mohamad O. (16) konnten acht der gestohlenen Geräte, ein ebenfalls gestohlenes iPhone sichergestellt werden. Desweiteren fand die Polizei 250 Euro, welche aus dem Verkauf von Beute stammen sollen.

Außerdem ermittelt die Polizei Evin B. (18) und Jasyn U. (16) als weitere Mittäter. Auch An- und Verkaufsläden, in denen Teile der Beute versetzt wurden, konnten ermittelt werden. Die Laptops waren aber bereits weiterverkauft worden. dl