VT Aurubis verpflichtet die 23jährige Alyssa Valentine als Zuspielerin. Die US-Amerikanerin ist 180 Zentimeter groß und soll zukünftig bei im Team die Fäden ziehen, obwohl sie dank Außenangreiferin Sarah Ammerman eher zufällig zum Team gekommen ist.

Was hat Ammerman mit der Verpflichtung von Valentine zu tun? Während ihres USA-Aufenthaltes hat Sarah sich an das Urlaubstrainingsprogramm gehalten und in Denver/Colorado ein Fitness-Studio besucht. Dort arbeitete Alyssa als Trainerin. Die beiden jungen Frauen kamen ins Gespräch und stellten fest, dass sie beide Volleyball lieben und spielen. Als Alyssa Sarah erzählte, dass sie auf der Suche nach einem neuen Verein sei, stellte die Außenangreiferin von VT Aurubis umgehend den Kontakt nach Hamburg her und sorgte dafür, dass Cheftrainer Helmut von Soosten Video-Material der Amerikanerin bekam. Bei dessen Analyse fand dieser eine Zuspielerin vor, die in der kommenden Saison die Geschicke von VT Aurubis Hamburg lenken könnte, und lud sie zum Probetraining ein. Von 2005 bis 2008 spielte Alyssa für den TCA Volleyball Club. In den Jahren 2008 und 2009 ging sie für die George Washington University ans Netz. In den Jahren 2010 – 2011 war es die University in Colorado-Boulder, deren Farben Alyssa trug. Danach hat sie sich bis zu diesem Sommer vorrangig ihrem Studium gewidmet. Nun steht aber der Volleyball bei Alyssa Valentine im Mittelpunkt. dl