Locker mit 5.2 besiegte der TSV Buchholz die HNT und auch der SV Wilhelmsburg konnte sich mit 2:1 gegen Panteras Negras durchsetzen. Somit sind die Doppelpokalsieger vom letzten Jahr beim Harburg Pokal eine Runde weiter. Im Achtelfinale trifft Buchholz um 18.30 Uhr auf der Jahnhöhe auf den HTB und der SV Wilhelmsburg auf dem Sportplatz Am Turnplatz um 19.45 Uhr auf den VfL Maschen. dl

Die Ergebnisse der ersten Runde:

TSV Eintracht Hittfeld - ESV Einigkeit Wbg. 0:4
TuS Finkenwerder - TuS Fleestedt 4:0
Harburg Türksport - Harburger TB 4:6
VfL Jesteburg - Vereinigung Tunesien 5:0
Viktoria Harburg     - Harburger SC 0:2
TV Meckelfeld     - FSVR 5:0
VfL Maschen - TSV Neuland 2:0
FTSV Altenwerder - TSV Over/Bullenhausen 3:1
GW Harburg - FC Rosengarten 2:0
Dersimspor - FC Neuenfelde 5:4
TVV Neu Wulmstorf - FC Süderelbe 0:3
TSV Buchholz - HNT 5:2
Este 06/70 - Rot Weiss Wbg. 4:0
Moorburger TSV - Klub Kosova 0:3
Panteras Negras - SV Wilhelmsburg 1:2
FC Türkiye - Bostelbeker SV 3:0