Schlafen oder Fernsehen - dieser Streit hat am Wochenende in Wilhelmsburg zu einer Messerstecherei geführt.

Der Tatort: Die Peter-Beenck-Straße. Dort gerieten sich zwei 31 und 35 Jahre alte Inder deswegen aneinander. Der Streit eskalierte und verlagerte sich aus der Wohnung auf die Straße. Dort fügte der ältere Mann, so die Erkenntnisse der Polizei, seinem jüngeren Mitbewohner eine Schnittverletzung am Bauch zu.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Ärzte stellten fest, dass er Schnitt nur oberflächlich ist. Der 35-Jährige wurde festgenommen. Sein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,3 Promille.

Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Mann. Er kam vor den Haftrichter und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. dl