So richtig gut kannten sie zwei Räuber offenbar mit den Öffnungszeiten der Star-Tankstelle an der Neuwiedenthaler Straße nicht aus. Als sie am Dienstagabend um 21.56 Uhr an der Tür zum Verkaufsraum rüttelten, mussten sie feststellen, dass bereits geschlossen war. Unverrichteter Dinge zogen sie ab.  Was sie nicht ahnten. Ein Mitarbeiter hatte sie über die Videoüberwachungsanlage beobachtet und die Polizei alarmiert. Die konnte im Rahmen einer Sofortfahndung zwei Verdächtige festnehmen. Durch die Videoaufnahmen konnte ein Tatverdacht gegen Ali K. (20) erhärtet werden. Er machte keine Angaben. Gegen ihn wird nicht nur wegen des Überfalls, sondern auch wegen des Besitzes eines verbotenen Einhandmessers ermittelt, dass er bei sich hatte. dl