Die Süderelbe AG und die Ostfalia Hochschule sind eine Kooperation eingegangen.

„Wir wollen unsere Zusammenarbeit mit der Ostfalia intensiveren, um neue Wege in der Kooperation zwischen Unternehmen und Hochschule zu gehen. Dazu entwickeln wir aktuell innovative Formate wie die ‚Logistik-Tandems‘ aus Auszubildenden und Studierenden, die gemeinsam Projekte in den Ausbildungsbetrieben umsetzen“, sagt Dr. Jürgen Glaser. Der Prokurist und Leiter Clusterentwicklung der Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg.

Er unterzeichnete gemeinsam mit Ostfalia-Präsident Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach den Kooperationsvertrag.

Am Campus Suderburg der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften werden seit 2010 Studierende u. a. im Studiengang Handel und Logistik praxisorientiert ausgebildet. Sie erwerben dabei Methodenkompetenz und Managementfähigkeiten für eine berufliche, hochqualifizierte Tätigkeit in Handels-, Logistik- und Industrieunternehmen.

Um die Theorie in der Ausbildung mit Praxiswissen zu verzahnen, stehen der Ostfalia Unternehmen für gemeinschaftliche Projekte zur Seite – wie die Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg. zv

http://www.suederelbe.de