In der Erztiehungsberatungsstelle an der Hermann-Maul-Straße gibt es eine neue Gruppe für Scheidungskinder im Alter von sieben bis elf Jahren. Im geschützten Rahmen der Gruppe bekommen die Kinder die Möglichkeit, sich auszutauschen über die Veränderungen, die durch die Trennung ihrer Eltern entstanden sind. Es geht vor allem darum, Erlebnisse und Gefühle, Hoffnungen und Ängste im Spiel auszudrücken und durch die unterstützende Begleitung  der Gruppenleiterinnen Möglichkeiten zu entwickeln, mit der veränderten Situation zurechtzukommen. Mit kreativen Mitteln wie Malen, Rollenspiel, Fantasiereisen entwickeln die Kinder neue Stärken.
Die Gruppe eignet sich auch für Kinder, bei denen die Eltern schon seit längerer Zeit getrennt sind. Die Eltern werden in Form eines Elterngesprächs vor Gruppenbeginn und einen Elternabend einbezogen.

Das Angebot, das am 14. August beginnt und zehn Gruppenabende jeweils Mittwoch von 17 Uhr bis 18.30 Uhr umfasst, ist kostenlos. Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!