Am Dienstag, den 11. Juni um 19.30 Uhr, lädt die FDP Fraktion Harburg zur Podiumsdiskussion im Niels Stensen Gymnasium, Alte Feuerwache, Hastedtstraße 30 ein.

Mit der Aktion -Gelbe Karte für den HVV - wollten Harburgs Liberale in den letzten Wochen auf die überfüllten Busse und das unzureichende Busangebot in Harburg aufmerksam machen.

Mit der Gelben Karte, sowie im Internet, wurde den Fahrgästen die Möglichkeit gegeben, ihre Erfahrungen und Forderungen mitzuteilen.

„Die Resonanz ist sehr groß, in den zahlreichen Gesprächen und Rücklaufen wurden die Kapazitätsprobleme deutlich benannt", sagt Fraktionschef Carsten Schuster. "Die Ergebnisse werden wir nun vorstellen, sie  anschließend gemeinsam mit Verkehrsexperten und den Besuchern diskutieren". zv