Überfall auf Aldi am Striepenweg. Bereits maskiert stürmte der Täter am  Dienstagabend gegen 19.30 Uhr in den  Supermarkt. Er warf einem Kassierer  (31) eine Plastiktüte auf den Kassentisch, bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Geld. Der Angestellte öffnete die Kasse  und legte das Geld in die Tüte. Als er die Tüte an den Täter zurückgeben wollte,  verlangte dieser, dass die Angestellte (19) der Nachbarkasse ebenfalls ihr  Geld in die Tüte legt. Dieser Aufforderung kam die junge Frau nach. Der Täter flüchtete anschließend  mit 580 Euro Beute in Richtung Reherstieg.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Knapp 1,8 Meter groß, 20 bis30
Jahre alt normale Figur, südländische Erscheinung. Er trug eine braune, hüftlange Strickjacke mit dunkler Kapuze, dunkle Jeanshose und dunkle  Sportschuhe.