Über Wochen suchte die Polizei nach Murat Ü. (24) aus Veddel. Der Mann, so die Ermittlungen, hatte  vergangenen November in kurzer Zeit drei Raubüberfälle auf zwei Männer und eine Frau begangen. Seit Januar bestand deswegen Haftbefehl gegen den Mann. Jetzt wurde er am Hauptbahnhof festgenommen. Der 24-Jährige hatte auf dem dortigen Parkplatz der Bundespolizei seine Hose geöffnet und zwischen die Dienstfahrzeuge gepinkelt. Beamte überprüften ihn deswegen und stellten dabei fest, dass er als Verbrecher gesucht wird. Jetzt sitzt Murat Ü. in Untersuchungshaft. Der Gefängnisaufenthalt könnte länger werden. Der Mann ist bereits einschlägig als Gewalttäter bekannt und war bereits vor den Raubüberfällen  wegen Gewaltdelikten zu einer Freiheitsstrafe von 34 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. dl