Nach dem Überfall auf das Lokal „Tonne“ im  Juni 2011, hat die Kripo jetzt vier junge Männer ermittelt, die sie für die Täter hält. Die Ermittler hatten zunächst über gesicherte Spuren Umut B. (18) identifiziert. Der legte beim Raubdezernat ein umfassendes Geständnis ab. So kamen die Ermittler auch auf Konsantinus B. (19) und zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche als Mittäter. Zwei von ihnen wurden bereits vernommen. Auch sie haben den Überfall gestanden. Der jüngste der Räuber war am Tattag erst 14 Jahre alt gewesen. Maskiert und mit Pistolen, Schlagstock und Fleischermesser bewaffnet hatten am 29. Juni 2011 das Lokal an der Straße Am Veringhof überfallen und den Mitarbeiter und sieben Gäste gezwungen Geld und Wertsachen rauszurücken. Mit mehreren hundert Euro, drei Handys und Ausweispapieren von Opfern war das Quartett geflüchtet. Bei dem Überfall wurden damals zwei Gäste verletzt. Die jungen Männer warten jetzt auf ihren Prozess. Haftgründe liegen gegen sie nicht vor. zv