Zivilfahnder der Polizei haben zwei professionelle Autodiebe festgenommen, die an der Maretstraße einen gestohlenen BMW X6 abgestellt haben.

Die Beamten hatten das Duo verfolgt, nachdem es in der Maretstraße in einen Audi A6 Quattro stieg und anschließend ziellos durch Harburg fuhr. An der Neuländer Straße stoppten sie den Wagen und nahmen die beiden 31 Jahre alten Männer fest.

Im Fahrzeug wurde professionelles Equipment für Autodiebe gefunden. Anschließend stellten die Beamten den BMW in der Maretstraße sicher. Der X6 war in der Nacht zuvor in Tonndorf gestohlen worden. Die Nummernschilder an dem Fahrzeug stammen von einem im Dezember in Harvestehude gestohlenen X6.

Auch der Audi, in dem die Männer saßen, könnte gestohlen sein. Die Kripo ermittelt. Einer der Männer ist Armenier, der sich illegal in Deutschland aufhält. Sein gleichaltriger Komplize stammt aus Russland. Beide machten in ihrer Vernehmung keine Aussage. Sie kamen vor den Haftrichter. zv