Die SAGA GWG hat in Wilhelmsburg Richtfest für weitere öffentlich geförderte Wohnungen im Passivhausstandard gefeiert. In der Julius-Ertel-Straße errichtet das Wohnungsbauunternehmen in Ergänzung zu den Wohnungsbeständen im Reiherstiegviertel direkt am Stübenplatz 18 öffentlich geförderten Wohnungen. Mit Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen entsteht Wohnraum für Familien, Paare und Singles. Die Nettokaltmiete liegt bei unter 6 Euro.

Das Gebäude wird als energetisch effizientes Passivhaus errichtet und leistet damit einen Beitrag zur nachhaltigen Einsparung natürlicher Ressourcen. Entworfen wurde es von Thüs Farnschläger Architekten. dl