Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hat einen neuen Vorstand gewählt. Die Eißendorfer SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Birte Gutzki-Heitmann wurde einstimmig an die Spitze gewählt.

Als Stellvertreterinnen stehen ihr die Wilstorfer SPD-Bezirksabgeordnete Barbara Weiß und Bilata Suleiman aus Harburg zur Seite. Komplettiert wird der Vorstand durch Bärbel Bartels, Mohsina Bajwa, Katharina Gajewski und Sabrina Walter.

Als Arbeitsschwerpunkte sind die Begleitung der Umsetzung verbindlicher Kita-Plätze, auch im bilingualen Bereich, sowie die Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes 2013, angedacht. dl