Unter Drogeneinfluss hat ein 20 Jahre alter Mann auf der A7 einen Verkehrsunfall verursacht.

Er war kurz hinter Waltershof Richtung Süden mit seinem Opel Astra von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke geschleudert.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem Fahrer Symptome von Drogenmissbrauch. Ein Test zeigte an, dass er vermutlich Designerdrogen genommen und Marihuana geraucht hatte.

Jetzt wird gegen den 20-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. zv