Faustdicke Überraschung im Sportpark Janhöhe. Der Harburger Turnerbund (HTB) hat sich mit 4:1 gegen den SC Poppenbüttel (Landesliga) durchgesetzt und steht damit im Achtelfinale des Oddset-Pokals. Für die Mannschaft von Ingo Brussolo trafen Jimmy Boateng, Kirill Schneider Dennis Grot (2x). Der Anschlusstreffer von Maik Fischer bedeutete aus Sicht des SC Poppenbüttel nur noch "Ergebiskosmetik". Mit dem Sieg dürfte  der HTB, der nun als einziger Süd-Verein im Pokal "überwintert", richtig Selbstbewusstsein getankt haben. Am kommenden Samstag gastiert in der Bezirksliga-Süd der Kosova zum Spitzenspiel. Dann spielt der Tabellenerste (HTB) gegen den Tabellenzweiten (Kosova). (pw)