Bei einem Feuer in einer Wohnung an der Harmsstraße sind am Mittwochabend zwei Jugendliche verletzt worden. In der Küche hatte sich Öl in einem Wok entzündet.

Beim Versuch das Feuer zu löschen zog sich ein 14-Jähriger Verbrennungen an den Händen und an einem Fuß zu. Eine 17-Jährige erlitt eine Rauchvergiftung. Beide kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Wok-Brand war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht. zv