Zum Auftakt der Fairen Woche am 14. September lädt Neugraben fairändern um 18 Uhr zur Finissage in das Ladenprojekt „FAIRKAUF“ im Süderelbe-Einkaufszentrum.

Hier geht nach fünf Wochen die Brot für die Welt-Ausstellung „Von Teller, Trog und Tank“ zu Ende. Mit einer kleinen Stärkung, einem kurzen Filmausschnitt und einem Quiz wollen wir ab 18 Uhr mit Bürgerinnen und Bürgern Neugrabens ins Gespräch kommen: Was hat Landraub mit uns und dem Leben in Neugraben zu tun? Wo können, wo müssen wir uns einmischen?

Die eindrücklichen Bilder der Ausstellung geben den betroffenen Menschen und Landschaften in Indonesien, Kolumbien, Sierra Leone und Brasilien ein Gesicht, zeigen Zerstörung und Alltag, Verzweiflung und Widerstand.

Knapp gehaltene Texte erklären Hintergründe, liefern Daten und Fakten, zeigen Ansätze fürs eigene Handeln auf. dl