Bei Neubau und umfangreicher Sanierung sollte man sich vorab entscheiden, welcher energetische Baustandard erreicht werden soll. Das Passivhaus hat sich in der Praxis als sehr energieeffizientes Haus mit hohem Wohnkomfort bewährt.

Der Wärmeschutz der Gebäudehülle ist sogar so gut, dass das konventionelle Heizsystem entfallen kann. Was genau ein Passivhaus auszeichnet, was die Bewohner erwartet und ob Förderprogramme für diese Bauweise zur Verfügung stehen – darüber beraten Experten des EnergieBauZentrums im Rahmen einer Themenwoche vom 20. bis 25.08.12 in individuellen Beratungsgesprächen.

Die Beratung erfolgt kostenfrei und unabhängig. Anmeldung zur Beratung unter: Tel. 040-35905-822 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. dl