300 Euro erbeuteten zwei maskierte und bewaffnete Männer in der Nacht zum Donnerstag bei einem Überfall auf die Spielhalle an der Stader Straße. Die Täter plünderten nicht nur den Inhalt der Kasse, sondern raubten einen noch anwesenden Gast aus, danach flüchteten sie.

Neun Peterwagenbesatzungen fahndeten erfolglos nach den Räubern. Erst in der Nacht zuvor war eine Spielhalle an der Wilstorfer Straße überfallen worden.

Im neuesten Fall liegt folgende Beschreibung der Räuber vor: Vermutlich Südländer -  25 - 30 Jahre alt -     etwa 170 cm groß und schlank -       Bekleidung: blauer Kapuzenpullover, Kapuze über den Kopf gezogen, dunkelblaues Tuch vor dem Gesicht.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. zv