Meinhard Liebing, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Phoenix ist neuer Präsident der Rotary Clubs Haake. Er löst Peter Aschoff ab.

Auch unter dem neuen Präsident werden die langjährigen Projekte des Clubs weiter unterstützt und gefördert. Dies gilt insbesondere für die kleine evangelische Gemeinde Pisz in Polen, ehemals Johannisburg, welche die Arbeit der Johanniter vor Ort übernommen hat und durch den Rotary-Club regelmäßig bei der Versorgung der Gemeindemitglieder mit Spenden, insbesondere Kleidung u. Möbeln unterstützt wird.

Aber auch H.E.L.G.O. ein Projekt für Kinderarbeiter in Kalkutta sowie das Jugend Café in Neuwiedenthal sollen weiter unterstützt werden. dl