In der Wohnung seiner Mutter in der Sandbeksiedlung haben Personenfahnder der Polizei im Auftrag der Mordkommission Sascha Sch. (25) festgenommen.

Er ist nach Erkenntnissen der Mann, der am Mittwochmorgen in St. Georg einem 30-Jährigen eine abgebrochene Flasche in den Hals rammte. Dabei wurde die Hauptschlagader knapp verfehlt.

Das Opfer hatte schlichtend in einen Streit zwischen Sascha Sch. und einer Frau eingreifen wollen. Der Täter und seine Begleiterin flüchteten.

Zunächst konnte die Frau anhand von Aufnahmen aus einer Überwachungskamera identifiziert werden. Über sie kam die Polizei Sascha Sch. auf die Spur.