150 Euro erbeuteten zwei Männer in der Nacht zum Donnerstag bei einem Überfall auf eine Spielhalle an der Stader Straße. Die Aufsicht (43) wollte kurz nach 3 Uhr noch einen Kunden reinlassen. Die Gelegenheit nutzten die Räuber. Sie drängten Kunden und Aufsicht in die Spielhalle, bedrohten und beschimpften beide. Dann plünderte ein Täter die Kasse. Mit dem Geld entkam das Duo trotz Sofortfahndung der Polizei. Erstaunlicherweise war auch der Kunde verschwunden als die Polizei kam. Es wird nicht ausgeschlossen, das er mit den Räubern unter einer Decke steckt.

Die beiden Räuber können wie folgt beschrieben werden:

1.
-       20 bis 30 Jahre alt
-       südländisches Erscheinungsbild
-       170 bis 180 cm groß, schlanke Figur
-       schwarze Haare
-       schwarzer Kapuzenpullover, weißes Shirt mit dunkler
Aufschrift
-       schwarzer Revolver

2.
-       20 bis 30 Jahre alt
-       170 bis 180 cm groß, dickliche Statur
-       schwarzer Kapuzenpullover
-       Sonnenbrille

Hinweise zu den Tätern nimmt die Verbindungsstelle im LKA unter
der Rufnummer 4286-56789 entgegen. dl