107 Euro erbeutete ein Südländer am Dienstagvormittag bei einem Überfall auf die Spielhalle an der Stader Straße. Der 20 bis 30 Jahre alte Mann war gegen 10.40 uhr in die Spielhalle gestürmt und hatte die Angestellte (55) mit einer Pistole bedroht. Die händigte dem Mann das geld aus. Der Räuber flüchtete mit der Beute. Die Mitarbeiterin rief anschließend erst ihren Chef und dann die Polizei an. Der Täter entkam. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt.

Der Räuber ist etwa 165 Zentimeter groß und hat eine kräftige Figur. Bekleidet war er mit einer Collegejacke mit weißen Ärmeln und einem schwarzem Kapuzenpullover. außerdem trug er eine dunkle
Adidas-Trainingshose mit weißen Streifen. hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 4286-56789 entgegen. dl