An der Zeidlerstraße ist ein 63 Jahre alter Mann durch einen Brand in seiner Wohnung ums Leben gekommen.

Nachbarn hatten einen Rauchmelder gehört und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die betroffene Wohnung bereits stark verqualmt. Im Wohnzimmer stießen sie auf den Mieter, der bereits schwerst verbrannt in seinem Sessel saß. Der 63-Jährige kam noch lebend ins Krankenhaus. Dort erlag er kurz darauf seinen Verletzungen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat eine Zigarette das Feuer ausgelöst. dl