110 Euro hat ein bislang unbekannter Mann bei einem Überfall auf die Spielhalle an der Harburger Chaussee erbeutet. Der Täter war am frühen Donnerstagmorgen in die Spielhalle gekommen und zielstrebig auf die Kasse zugegangen, die er dann plünderte. Als die Aufsicht (59) ihn ansprach, bedrohte sie der Täter. Anschließend flüchtete der Mann mit seiner Beute.

Der Räuber ist etwa 30 Jahre alt und knapp 1,75 Meter groß. Er spricht akzentfrei Deutsch und hat dunkle, längere Haare. Auffallend war sein "Watschelgang". Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter Telefon 4286-56789 entgegen. dl