Im Streit hat in einer Wohnung an der Ottensweide ein 24 Jahre alter Pole am Sonntag den Freund (32) seiner Mutter durch Messerstiche verletzt. Das Opfer wohnt bereits seit Jahren mit seiner Freundin und deren Sohn zusammen. Der hatte am Sonntag den 32-Jährigen ohne erkennbaren Grund angegriffen. Dabei stach er dem Freund seiner Mutter in die Achselhöhle und fügte ihm Schnittverletzungen an Armen und im Gesicht zu. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. Der Täter flüchtete. Montagabend erschien seine Mutter an der Wache und führte die Polizei zum Kirchdorfer Damm. Dort ließ sich ihr Sohn in einer Wohnung widerstandslos festnehmen. Bei der Kripo machte er keine Aussage. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt. (zv)