Weil ihnen am Sonntagabend beim Grillen hinter einem Haus an der Nincoper Straße kalt wurde, haben sich vier junge Männer ins Gartenhäuschen zurückgezogen. Den Grill nahmen sie mit rein.

Das war jedoch keine gute Idee, sie erlitten eine Kohlenmonoxidvergiftung. Amir H. (26) schleppte sich noch raus und brach dann zusammen. Er kam ins Krankenhaus, es bestand zunächst Lebensgefaht für den Mann.

Seine drei 18, 19 und 20 Jahre alten Mitgriller kamen ebenfalls mit einer Kohlenmonoxidvergiftung in Krankenhäuser. Bei ihnen bestand keine Lebensgefahr. zv