Die Angestellte der Spielhalle Novo Star in der Cuxhavener Straße hatte am frühen Mittwochmorgen gegen 4.45 Uhr bereits die Türen verschlossen, als der unbekannte Täter klopfte. Die 32-Jährige ließ den Mann hinein, der zunächst die Toilette aufsuchte.

Bei seiner Rückkehr bat er die Angestellte, einen 50-Euro-Schein zu wechseln. Als die Mitarbeiterin daraufhin die Kasse öffnete, zog der Unbekannte plötzlich ein Messer und bedrohte sie damit. Anschließend ergriff er das Bargeld aus der Kasse sowie ein Portemonnaie der Geschädigten und flüchtete.

Eine Sofortfahndung mit diversen Funkstreifenwagen führte zur Auffindung des mutmaßlichen Tatmessers, jedoch nicht zur Festnahme des Räubers. Er ist vermutlich südländischer Herkunft, 20 bis 25 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß und schlank. Er spricht Deutsch mit ausländischem Akzent und war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet. dl