Vier 16 bis 20 Jahre alte Männer stehen im Verdacht für eine Serie von Diebstählen von Motorrollern verantwortlich zu sein. Zwei der Täter waren an der Anzengruberstraße festgenommen worden.

Sie waren Zivilfahndern aufgefallen, weil sie mit frisch lackierten Motorrollern unterwegs waren. Die Maschinen, so kam bei einer Überprüfung heraus, waren gestohlen. Im Zuge von Ermittlungen wurden nicht nur zwei Komplizen ermittelt, sondern auch ein Fahrradkeller am Tivoliweg entdeckt, in dem offensichtliche zahlreiche Motorroller umlackiert wurden.

Ein Teil der Roller war wieder aufgefunden worden, andere sind verschwunden. Die Beschuldigten machen kaum Angaben. Der Polizei sind alle bereits wegen anderer Diebstähle, Raubüberfällen oder Körperverletzungen bekannt. zv