Wer ein Gebäude energetisch saniert oder mit einem Neubau einen guten energetischen Standard erreichen will, sollte sich vorab über die vielfältigen Fördermöglichkeiten erkundigen.

Egal, ob es um moderne Heizungstechnik oder Wärmedämmung geht – für beides stehen sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene von Hamburg Fördermittel bereit, die häufig sogar miteinander kombinierbar sind.

Da sich die Förderprogramme in den letzten Monaten mehrfach geändert haben und jeweils von verschiedenen Institutionen vergeben werden, ist es nicht leicht, den Überblick über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu behalten.

Daher bieten die Experten des EnergieBauZentrums im Rahmen einer Themenwoche vom 25. - 30.07.11 in individuellen Beratungsgesprächen Informationen aus einer Hand. Die Beratung ist kostenfrei und unabhängig. Anmeldung unter: Telefon 35905-822 oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!