Gleich zu mehreren brennenden Gartenlauben musste die Feuerwehr am Dienstagabend ausrücken. Kurz nach 19 Uhr stand am Bostelbeker Damm eine Laube in Flammen.

Etwa 40 Minuten war es eine Laube in einem Kleingartenverein an der Hörstener Straße, die in Flammen aufging. Dort wurde eine zweite Laube durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Bei beiden Bränden blieb es bei Sachschäden.

Die Ursache der Laubenbrände war zunächst unklar. Die Polizei beschlagnahmte die Brandstellen für weitere Spurensicherungen. zv