Bundespolizisten haben auf dem Rathausplatz einen Fahrraddieb festgenommen, der ein am Bahnhof Buxtehude gestohlenes Mountainbike bei sich hatte.

Der 47-Jährige war vorher mit der S-3 nach Harburg gekommen und hatte sich mit Begleitern lauthals über den Diebstahl unterhalten. Ein Jugendlicher (17) hörte interessiert zu und alarmierte die Polizei.

"Es wurden dann Videoprints aus den Überwachungskameras am Bahnhof gemacht. Die Bilder wurden zur Fahndung an Kollegen ausgegeben", sagt Rüdiger Carstens von der Bundespolizei.

Bei der Festnahme auf dem Rathausplatz überprüften die Beamten gleich noch die Trinkkumpanen des Fahrraddiebes. Einen Heimfelder (32) konnten sie gleich mitnehmen. Der Mann wird wegen 23 Betrugsfällen per Haftbefehl gesucht und hat noch 200 Tage Haft abzusitzen.