Wie das Baby mit uns "spricht", wie wir mit dem Baby in Kontakt treten und eine gute Beziehung aufbauen können, wird die erste Veranstaltung am 7. April 2011 veranschaulichen.
Bei der zweiten Veranstaltung am 14. April 2011 wird auf das selbstständige beruhigen des Babys und wie Eltern es dabei unterstützen können eingegangen.

Die erste Zeit mit dem Baby ist aufregend. Es geht in diesen ersten Tagen und Wochen darum, sich kennenzulernen und zu verstehen, was das Baby ausdrücken möchte mit seinen vielen kleinen Zeichen: Mit seiner Mimik, seinen Bewegungen, seinen Blicken und auch mit seinem Schreien. Je genauer Eltern die Hinweise ihres Babys deuten können und auf die Bedürfnisse eingehen können, desto besser entwickeln sich gegenseitige Bindung und Zufriedenheit miteinander.

Im Gespräch sowie mit kleinen Videofilmen und Bildern wird Erika Saggau-Stauffer, Diplom- Sozialpädagogin und Familientherapeutin von der Erziehungsberatungsstelle Harburg den Eltern Informationen und Anregungen geben.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos und finden von 19:30 – 21:00 Uhr in der Elternschule Harburg, Maretstraße 50, 21073 Hamburg im "Feuervogel" – Bürgerzentrum Phoenix statt.

Zur besseren Planung ist eine Anmeldung in der Elternschule Harburg unter +49 40 7637931 oder der Erziehungsberatungsstelle Harburg unter +49 40 428 71-2327 erforderlich. Es kann auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. dl