Mit leeren Sporttaschen tauchten zwei Männer bei Penny in der Zeidlerstraße auf. Dreist stopften sie Waren aus den Regalen in die Taschen, bis diese prall gefüllt waren.

Das Personal bekam den Diebstahl mit und rief die Polizei. "Einem der Männer gelang die Flucht aus dem Laden", sagt Hauptkommissarin Ulrike Sweden. Sein Komplize konnte nicht entkommen. Er packte stattdessen seine Beute zurück in die Regale.

"Er hoffte offenbar so einer Festnahme zu entgehen", so Sweden. Dem war aber nicht so. Der Mann ist bereits, wie auch sein namentlich mittlerweile bekannter Komplize, einschlägig der Polizei bekannt. Gegen das Duo wurde Haftbefehl beantragt. zv