Von Heimfeld aus folgten Beamte der Verkehrsstaffel Süd in einem zivilen Videowagen einem BMW, der viel zu schnell war.

Die Beamten filmten, wie der Wagen mit Tempo 160 bei einem Mercedes extrem dicht auffuhr. Weil dessen Fahrer nicht sofort die Bahn frei gab, bedrängte der BMW-Fahrer den Wagen auch nach dem Spurwechsel, indem er erneut dicht auffuhr. Auch ein zweites Fahrzeug wurde von dem BMW-Fahrer bedrängt.

Die Beamten konten den Wagen stoppen. Die Polizisten beschlagnahmten noch auf der Autobahn den Führerschein von Fahrer Amir B. (30). Er wird sich wegen Verkehrsgefährdung verantworten müssen. zv