Harburg- Eine deutliche Niederlage setzte es für den VT Aurubis beim Dresdner SC.

Mit 3:0 wurden die Spielerinnen vom Tabellenführer nach Hause geschickt. Viel Zeit, um über die Auswärtspleite zu senieren bleibt nicht, denn das Programm ist stramm. Schon am morgigen Samstag müssen die Damen beim Schweriner SC antreten und treffen damit auf die nächste Top-Mannschaft. Das Spiel wurde von 18:00 Uhr auf 14:30 Uhr vorverlegt, weil der NDR am Nachmittag eine Zusammenfassung im Regionalsport ausstrahlen möchte.

Am Donnerstag gab Trainer Jean-Pierre Staelens den Damen frei, damit sich die Spielerinnen von der nächtlichen Rückfahrt aus Dresden erholen können. Am heutigen Freitag kommt das Team wieder zusammen, dann geht die Vorbereitung auf das Nordderby in die finale Phase. (pw)