Wenn es nach der Staatsanwaltschaft geht, müssen die beiden als "20-Cent-Killer" angeklagten Berhan I. und Onur K. für vier Jahre hinter Gitter.

Sie sollen im Mai 2009 am Seeveplatz Dachdecker Thomas W. (44) wegen 20 Cent angebettelt haben. Als der ihnen das Geld nicht geben wollte, schlugen sie ihn zu Boden und trampelten auf ihn rum. Der Mann starb dreieinhalb Wochen später im Krankenhaus an den Folgen ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

Der erste Totschlag-Prozess gegen die beiden Jugendlichen platze weil eine beisitzende Richterin wegen der Aschewolke des Vulkanausbruchs auf Island nicht aus ihren Spanien-Urlaub zurück kam. Dann mochte man der anderen beisitzenden Richterin nicht zumuten ihren geplanten Urlaub zu verschieben.

Jetzt wird das Urteil Anfang Dezember erwartet. zv

Hier zu der Geschichte :

Freigelassener "20-Cent-Killer" schlug Harburgerin zusammen

Zu lang in Haft: 20-Cent Killer sind wieder auf freiem Fuß

Jugendliche 20-Cent-Killer: Anwalt will Bewährung

Abgeordnete holen neue Details über 20Cent-Killer ans Licht