Harburg- Am Montag wurde in den Räumen des Clubheims von Altona 93 die vierte Runde des Oddset- Pokals ausgelost. Als "Losfee" trat Tanja Hell von Altona 93 auf. Unter der der Leitung von HFV- Spielausschuss- Vorsitzenden Joachim Dippner, durfte sie die Lostrommel schwingen. Die Spiele sollen laut HFV im Dezember stattfinden. Und Vorfreude ist angesagt, denn die Harburger Teams erwischten richtig attraktive Gegner.

Der FTSV Altenwerder darf zuhause die Landesliga- Kicker vom FC Elmshorn begrüßen. Heiss zugehen wird es sicher auch im Sportpark Jahnhöhe, wo der HTB gegen Camlica Genclik spielt. Den Leckerbissen schlechthin bekommt der FC Süderelbe serviert. Mit dem Oberligisten und Traditionsklub Barmbek- Uhlenhorst darf der FCS um das Weiterkommen kämpfen. Einen Anreiz für den vermeintlich "Kleinen" gibt es auch noch. Die klassentiefste Mannschaft, welche die klassenhöchste Mannschaft aus dem Pokal kegelt, kann sich auf 500 Euro freuen. (pw)