Im Projekt „Harburger Bildungs-Scout“, das das Bezirksamt initiierte, wurden zehn junge Türken zu Moderatoren ausbildet. Sie erhalten Grundkenntnisse des deutschen Schulsystems, Informationen zu den neuen Schulformen und werden mit verschiedenen Moderationstechniken vertraut gemacht um Elterntreffs mit türkischen Eltern in türkischer Sprache im Bezirk durchführen zu können. Das Projekt "Harburger Bildungscout" wurde vor dem Hintergrund ins Leben gerufen, dass viele türkische Eltern von der Schule besonders schwer erreicht werden, obwohl sie nach wie vor die wichtigste Instanz der Berufsorientierung ihrer Kinder sind. Ziel der Harburger Bildungscouts ist es Jugendliche ab 16 Jahren zu Moderatoren auszubilden, die Informationen zum deutschen Schulsystem, zur deutschen Schulkultur und zu den neuen Hamburger Schulformen im Rahmen von Elterntreffs vermitteln, damit diese ihre Kinder besser unterstützen können. (dl)